Das Böhmerwaldschaf - Biogartenhof Mühlland
Biogartenhof Mühlland Das Böhmerwaldschaf

Eine besondere Rasse - das Böhmerwald Waldschaf

Das Böhmerwald Waldschaf ist ein besonderes Schaf und vor allem eine sehr alte Rasse, die im österreichischen und tschechischen Teil des Böhmerwaldes sowie im Bayrischen Wald heimisch war.

Mit sehr viel Engagement durch die ÖNJ Haslach konnten die wenigen verbliebenen Tiere, nur noch 60 lebende Tiere zu Beginn des Zuchtprogramms, gefunden werden. Ein sehr strenges und konsequentes Rasseerhaltungsprogramm konnte erreichen, dass diese Schafrasse nicht ausgestorben ist (zählt zu den seltenen Haustierrassen und gilt als besonders schützenswert).

 

Merkmale:

  • klein bis mittelgroß
  • meist weiß (kommt aber auch in schwarz, braun oder gefleckt vor)
  • häufig behornt (auch weibliche Tiere)
  • die Lämmer werden leicht geboren
  • die Muttertiere kümmern sich gut um die Lämmer
  • brauchen sehr mageres Futter
  • sind widerstandsfähig gegen raues Klima
  • sehr robust und gesund
  • beste Fleischqualität
  • sehr schöne Wolle, besonders gut geeignet zum Spinnen und Filzen
  • bestens geeignet zur Landschaftspflege, auch im Hochgebirge oder im Weingarten

 

Waldschafe sind sehr liebenswürdige und ruhige Herdentiere. Es ist schön, sie zu beobachten und für ihr Wohlbefinden zu sorgen.