Biogartenhof Mühlland Wolle - Kreatives

Wolle - mehr als Garn

Wolle in all ihren Formen überrascht stets aufs Neue.

 

Wenn Sie Interesse an den Angeboten haben, können Sie sich hier anmelden. Termine werden immer nach Absprache vereinbart und berücksichtigen Ihre Terminwünsche.

 

Ob roh als Faser, die mit nur wenig Aufwand sich selbst verfilzt und damit dauerhaft in der Lage ist, Wärme zu geben und zu speichern, oder gesponnen, gefärbt, gestrickt, gewebt... faszinierend ist es, wie vielseitig dieser kostbare Rohstoff ist.

 

Wolle gibt immer das Gefühl von Geborgenheit und Wärme, vielleicht erfreut sie sich deshalb immer größerer Beliebtheit.

 

Die Wolle am Biogartenhof Mühlland stammt von 14 Mutterschafen der seltenen Rasse Böhmerwald Waldschaf.

 

Die Schafe leben beinahe das ganze Jahr auf der Weide. Im Winter werden sie nur mit Heu von besonders schützenswerten Wiesen (enthält verschiedenste Kräuter) gefüttert. Ganzjährig ist es dieser Herde möglich ins Freie zu gehen, damit erlangt auch die Wolle ihre besondere Farbe und Qualität.